Die YouTube Ads der Kalenderwoche 8/2018:

AT&T und T-Mobile

Ein typischer TV-Spot vs. ein für YouTube produziertes Video

Längere Videos mit mehr Inhalt hinterlassen auf YouTube oft den besseren Eindruck auf die Nutzer.
Kurze und knapp gestrickte TV-Spots funktionieren selten gut für Unternehmen. So auch diese Woche.

TV-SPOT

T-Mobile | #LittleOnes | 2018 Big Game Ad

We are equal – You are unstoppable – Change starts now:

Die Kennzahlen

  • 15 Mio. Abrufe (keine freiwilligen Abrufe – Reichweite über Werbeanzeigen)
  • Geschätztes Mediabudget für diesen Flight: 500.000 €
  • Sobald das Mediabudget abgeschaltet wurde,  kamen keine neuen Video-Abrufe
  • Keine messbaren neuen Abonnenten für T-Mobile
  • Keine Likes, keine Kommentare = 0 Interaktion
  • 1:00 Minute Länge
  • VÖ: 04.02.2018
Sehr unverständlich, warum das Video weder kommentiert noch geliket werden darf.
Der Vorteil echter Interaktionen ist weit mehr wert als ein eventueller Shitstorm in den Kommentaren.
Und gerade bei diesem positiven Thema wäre sicherlich auch sehr viel Support in den Kommentaren gekommen.
Schade T-Mobile – Chance verpasst! Jedenfalls für diese Woche.

Anders hingegen zeigt uns AT&T ein Video mit sehr viel Interaktionen und Kommentaren:

AT&T mit Jennifer Lopez & David Dobrik

FEAR BOX Challenge:

Die Kennzahlen

  • 1,1 Mio. Abrufe
  • Fast 1000 Interaktionen
  • Einige tausend Abonnenten durch diesen Spot
  • Sehr zufriedene Kommentare unter dem Video
  • 3:00 Minuten Länge
  • VÖ: 08.02.2018
Dieses Challenge-Format mit dem erfolgreichem YouTube-Star David Dobrik & Musikstar Jennifer Lopez ist nicht besonders mutig und nicht unendlich kreativ aber es funktioniert. Und es ist teilweise auch echt lustig!
 Das Video sorgt auch für ordentlich Gesprächsstoff in den Kommentaren:

Bildschirmfoto 2018-02-23 um 12.47.48Bildschirmfoto 2018-02-23 um 12.57.58

Bildschirmfoto 2018-02-23 um 12.50.08Bildschirmfoto 2018-02-23 um 12.49.17

 Gerne zeigen wir Dir den VeeScore persönlich – melde Dich kostenlos hier an.

Nächste Woche gibt es die nächsten Highlights.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.