Mit der Funktion Channel Growth kannst Du zu jedem YouTube-Kanal recherchieren, welche Inhalte hinter besonderen Wachstumsmomenten standen.

Wir zeigen Dir hier, wie das geht!


1. Die Funktion „Channel Growth“ findest Du direkt links auf der Navigationsleiste.

2. In der Mitte erscheint ein Eingabefeld, in dem Du den Namen des gewünschten YouTube-Kanals eintragen kannst.

3. Als Beispiel nehmen wir den Kanal Porsche.

Diagramm: Videoabrufe pro Woche – darunter gleichzeitg gewonnene Abonnenten

Um herauszufinden welches Video in kürzester Zeit die meisten Subscriber generiert hat, klickt man auf die jeweilige Woche in der Grafik. VeeScore lädt darufhin die Videos, welche in der ausgewählten Woche besonders häufig geguckt wurden.

In unserem Beispiel ist die 24. Kalenderwoche 2018 mit 2,4 Mio. Views und fast 8.200 neuen Subscribern besonders  erfolgreich in Punkto Abonnentenaufbau.

Hier gingen besonders viele Abrufe und Interaktionen auf einen Ankündigungstrailer für das ‚On the way to Le Mans 2018‘ Rennen. Die Zuschauer wollten anscheinend dieses Event nicht verpassen und haben dafür auf den Abo-Button bei Porsche geklickt. Diese Abonnenten sind für Porsche ab jetzt günstig über Werbung anzusprechen und werden auch organische Reichweite bringen, sobald Porsche die nächsten Videos veröffentlicht.

So lassen sich sehr schnell viele gute Erfolgsstrategien von jedem YouTube Kanal lernen.

Wir zeigen gern kurz persönlich, wie man diese Funktion benutzt – unter diesem Link kannst Du Dir eine unverbindliche Demo vereinbaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.